Die 8 Preisträgerinnen und Preisträger des Albert Schweitzer Preises für Pflegewissenschaft stehen vor einer Wand und halten lachend ihre Urkunden in die Luft.
©Foto Fischer

Albert Schweitzer Preis für Pflegewissenschaft – Die Gewinner:innen stehen fest!

GGZ ehren herausragende wissenschaftliche Arbeiten der Pflege

Die GGZ vergaben im Jahr 2024 erneut den Albert Schweitzer Preis für Pflegewissenschaft. Ziel dabei ist es, wissenschaftliche Abschlussarbeiten der Pflege zu würdigen und Absolvent:innen von Pflegeberufen Dankbarkeit für ihre Leistungen in der Pflege zu erweisen. Die Preisverleihung fand am 16. Mai im feierlichen Rahmen in den GGZ statt.

Die Werte und Haltung des bedeutenden Theologen und Mediziners Albert Schweitzer prägen den täglichen Arbeitsalltag der Mitarbeiter:innen der GGZ. Dabei zählen Respekt, Wertschätzung, die Achtung der Autonomie aber auch Dankbarkeit zu den zentralen Grundsätzen gegenüber Mitarbeiter:innen, Pati-ent:innen und Bewohner:innen, aber auch gegenüber Menschen, die bereit sind, sich zukünftig diesem wunderschönen Beruf zu widmen.

Daher vergaben die GGZ in diesem Jahr erneut den Albert Schweitzer Preis für Pflegewissenschaft. Mit diesem Förderpreis wurden am vergangenen Donnerstag herausragende wissenschaftliche Abschlussarbeiten der Pflege prämiert, welche sich aktuellen geriatrie- und gerontologiespezifischen Fragestellungen widmen.

Prämierung durch Fachjury

Die Prämierung erfolgte durch die Fachjury bestehend aus Frau Waltraud Haas-Wippel MA, Frau Dr.in Daniela Schoberer vom Institut für Pflegewissenschaft, Advanced Practice Nurse Daniel Hausmann, BScN, MSc, Hygieneexpertin Christina Peyker, BScN, MSc, Frau Mag.a Marianne Raiger von der KAGes sowie Univ.-Prof.i.R. Dr.med.univ. Wolfgang Kröll von der Medizinischen Universität in Graz in drei Kategorien:

• Bachelor- und Abschlussarbeiten von diplomierten Gesundheits- und Krankenpflegepersonen
• Abschlussarbeiten von Pflegefachassistent:innen
• Masterarbeiten von Absolvent:innen der Studiengänge Advanced Nurse Practice und
Pflegewissenschaft

Die Preisträger:innen des Albert Schweitzer Preises für Pflegewissenschaften

Zu den stolzen Preisträger:innen des Albert Schweitzer Preises zählten in der Kategorie: „Bachelor- und Abschlussarbeiten von diplomierten Gesundheits- und Krankenpflegepersonen (DGKP)“:

1. Platz: Jasmin Münzer, BSc
„Erfahrungen und Wahrnehmungen von Patient:innen mit chronischer Herzinsuffizienz“

2. Platz: Rahel Jeindl, BSc
„Moralischer Distress – Beschreibung eines Phänomens bei diplomierten Gesundheits- und Krankenpflegepersonen in stationären Langzeitpflegeeinrichtungen“

3. Platz: Nicole Hodics, BSc
„Einzelschulung versus Gruppenschulung – Einfluss der Schulung auf den HbA1C-Wert bei Patientinnen und Patienten mit Diabetes Mellitus Typ 2“

In der Kategorie „Abschlussarbeiten von Pflegefachassistent:innen (PFA)“ sicherten sich die folgenden Bewerber:innen die ersten Plätze:

1. Platz: Carola Salina Krems
„Mangelernährung in der Langzeitpflege“

2. Platz: Iris Fale
„Pflegeschwerpunkte bei Inkontinenz-assoziierter Dermatitis“

In der Kategorie „Masterarbeiten von Absolvent:innen der Studiengänge Advanced Nurse Practice und Pflegewissenschaft“ sicherten sich die folgenden Bewerber:innen die ersten Plätze:

1. Platz: Magdalena Walter, BScN, MSc
„Person-centered care: Needs and preferences of adult patients with chronic cardiovascular diseases
a scoping review“

2. Platz: Lisa Kleinschuster, BScN, MSc
„Auswirkungen von Sturzpräventionsmaßnahmen auf die Lebensqualität – Update einer systematischen Übersichtsarbeit“

3. Platz: Iris Pichler, BScN, MSc
„Präventive Maßnahmen im Rahmen des Entlassungsmanagements zur Reduktion von Stürzen nach Krankenhausaufenthalten“

Impressionen der Verleihung

Die GGZ gratulieren

Die GGZ gratulieren den Preisträger:innen und freuen sich bereits jetzt über zahlreiche Einreichungen für den Albert Schweitzer Preis für Pflegewissenschaft im Jahr 2025. Bewerbungsschluss ist der 01. Februar 2025. … Mehr Informationen

Beitrag teilen:

Weitere Beiträge für Sie

Pflegeexpert:innen der GGZ am Stand bei der Langen Nacht der Pflege.

GGZ goes Messe

Auch in diesem Jahr waren unsere Pflegeexpert:innen auf Berufsorientierungs- und Jobmessen unterwegs. Auf der Langen Nacht der Pflege und der

Lesen Sie mehr
Skip to content